Geld in die Hand zu nehmen, um das eigene Unternehmen weiterzubringen, bedeutet oft ein Risiko einzugehen. An dieser Weggabelung sind oft viele und es stellt sich die Frage, ob die Investition in eine neue Mitarbeiterin, in neue Räumlichkeiten, in die eigene Weiterbildung oder in ein Coaching es wert ist. Wird tatsächlich dadurch mehr Umsatz generiert? Meine Empfehlung erhältst du in dieser Kurzinspiration.

Das Transkript des Videos:

Hallo und herzlich willkommen zu meiner Kurzinspiration für dein zeitgemäßes und effektives Geschäftsmodell.

Als Geschäftsfrau und Unternehmerin stehen wir immer wieder vor Weggabelungen, wo es darum geht, ob wir jetzt, zum jetzigen Zeitpunkt investieren möchten oder nicht. Für uns sind das immer sehr große Herausforderungen, weil uns niemand die Garantie geben kann, dass wir durch diese Investition dann auf der Gegenseite auch die entsprechenden Umsätze generieren können. Wir Frauen tun uns da immer ziemlich schwer, weil wir nicht so risikofreudig sind wie in der Regel Männer, und oftmals entscheiden wir uns gegen eine Investition, was ich sehr, sehr schade finde, weil gerade solche Investitionen uns und auch unser Unternehmen meistens auf ein neues Level heben und weiterbringen.

Was meine ich genau damit, wenn ich von diesen Investitionen spreche? Es geht zum Beispiel darum, ob du die Produktion eines Produkts auslagern möchtest oder nicht. Oder es geht darum, ob du eine neue Mitarbeiterin, einen neuen Mitarbeiter einstellst, obschon du im Moment noch nicht weißt, ob du ihn dann auch wirklich voll auslasten kannst. Es kann auch darum gehen, ob du externe Büroräumlichkeiten mieten möchtest oder nicht, oder auch um die Frage, ob du in dich, in eine Weiterbildung investierst, in eine Weiterbildung fachlicher Art oder in ein Coaching, in ein Mentoring. All diese Sachen kosten natürlich Geld, und im Moment je nachdem sehr viel Geld, und du hast die Sicherheit nicht, dass es auf der anderen Seite dann auch entsprechend Umsätze generieren wird.

Solche Sachen sind für uns immer riesengroße Herausforderungen, und es ist nicht ganz einfach, solche Schritte zu gehen und die Risiken einzugehen. Hilfreich ist, wenn du das Risiko entsprechend berechnen kannst, also wenn du berechnen kannst, was im schlimmsten Fall passieren könnte, wie viel du im schlimmsten Fall verlieren kannst. Ich bin nicht dafür, dass du dich kopflos in ein Risiko stürzt, aber ich finde es wichtig, dass du es berechnest und den Entscheid nachher fällst. Und ich finde es auch ganz wichtig, dass du solche Weggabelungen erkennst und auch die Chancen von solchen Weggabelungen erkennst.

Also es geht eigentlich nicht nur darum, den jetzigen Moment anzuschauen: Nehme ich diese 10, 20, 30 Tausend oder was auch immer in die Finger, bezahle ich das, obschon ich nicht weiß, was passiert, sondern auch in die Zukunft zu schauen, um zu schauen, was kann passieren, wenn ich diese Investition im Moment tätige? Also was kann im Worst-Case passieren, wie ich bereits vorher gesagt habe, das Risiko quasi berechnen, aber auch genau anzuschauen, was kann passieren im positiven Sinne, wenn ich mich jetzt entscheide, diese Investition zu tätigen und das Risiko einzugehen und die Herausforderung entsprechend anzunehmen? Und du wirst sehen, wenn du das anschaust, dass sich da riesengroße Türen öffnen können, und ich empfehle dir nicht, dich kopflos in ein Risiko zu stürzen, nicht kopflos eine große Investition zu tätigen, aber ich empfehle dir oder ich möchte dich motivieren, da vielleicht etwas risikofreudiger mit solchen Situationen umzugehen, weil ich überzeugt bin, dass wir uns so in vielen Fällen blockieren und nicht so weiterkommen, wie wir eigentlich weiterkommen könnten.

Ich wünsche dir eine wunderschöne Woche und freue mich auf nächstes Mal. Tschüss!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Bis 31.12. profitieren

1:1 VIP-Mentoring KLARHEIT und FOKUS für mehr Leichtigkeit und Erfolg im Geschäft