Überlegst du, ob du dein Angebot auch online platzieren möchtest? Kann ein Geschäft ohne Online-Elemente überhaupt einträglich sein? Für mich ist klar, mit wenigen Ausnahmen werden in der Zukunft diejenigen erfolgreich sein, die On- und Offline-Elemente verbinden. Wenn du auch mit diesem Gedanken spielst, empfehle ich dir zuerst dieses Kurzvideo anzusehen.

Das Transkript des Videos:

Hallo und herzlich Willkommen zu meiner Kurz-Inspiration für Dein zeitgemäßes und effektives Geschäftsmodell.

Heute geht es um das Thema On-, Offline. Mache ich Geschäfte On- oder Offline oder mache ich Geschäfte On- und Offline. Eine Frage, die sich sicher viele von euch stellen. Für viele ist Online-Welt noch etwas Neues. Sie bewegen sich langsam darin. Einige bewegen sich schon sehr oft in der Online-Welt. Verkaufen auch Online ihre Produkte oder haben sogar auch Online-Produkte. Und andere sind noch am überlegen, ob sie wirklich dieser ganzen Online-Welt vertrauen sollen und was das für ihr Geschäft bedeutet. Ich bin ganz klar der Meinung, dass die Zukunft das / Oder dass in der Zukunft diejenigen Geschäfte erfolgreich sein werden, die On- und Offline-Elemente verbinden. Sicher wird es gewisse Ausnahmen geben. Gerade auch bei den Großen wie zum Beispiel Amazon, ist klar eine Richtung, die in ein Nur-Online-Business geht. Aber es kommen auch einige größere Firmen wieder zurück, indem sie dann doch plötzlich Standorte in den Städten aufbauen, wo die Leute wieder physisch hingehen können.

Also, ich stehe ganz klar für ein Geschäftsmodell, dass On- und Offline-Elemente verbindet. Und wenn man entscheidet auch Online Kunden zu gewinnen oder Online-Angebote in sein Geschäftsmodell aufzunehmen, so hat es meines Erachtens ganz klar Konsequenzen auf das ganze Geschäftsmodell. Es ist nicht einfach damit getan, dass du sagst ab nächste Woche möchte ich Online Kunden gewinnen. Dann gehe ich mal auf Facebook, eröffne mir da eine Fan-Page und dann klappt das. Es braucht, meines Erachtens, auch Anpassungen beim Geschäftsmodell. Sei es bei deinen Angeboten, sei es je nachdem auch bei den Zielkunden, die du anpassen musst. Grundsätzlich gilt es, dass man in der Online-Welt viel spitzer positioniert sein muss, als in der Offline-Welt. Klar ist es in der Offline-Welt auch hilfreich, aber dort verträgt es meines Erachtens etwas mehr als in der Online-Welt. Dann hat es auch Konsequenzen, natürlich ganz klar, auf das Marketing. Es hat je nachdem Konsequenzen auf deine Absatzkanäle und so weiter. Also, das ist das, was ich auch mit meinen Kunden erarbeite, weil ich klar der Überzeugung bin, es ist nicht möglich mit deinem jetzigen Geschäftsmodell das Eins-zu-Eins so zu lassen, wie du es hast und dann zu entscheiden jetzt gehe ich Online, mache noch etwas Online-Marketing, das heißt oftmals, bewege mich auf den sozialen Netzwerken und mache vielleicht noch etwas Google AdWords. Und dann werde ich Online alle meine Kunden gewinnen.

Und darum möchte ich dich ermuntern, bevor du dich für diesen Schritt entscheidest oder wenn du dich schon entschieden hast und nicht den Erfolg hast, den du gerne hättest, schaue mal genau dein Geschäftsmodell an, was könntest du dort anpassen, damit du Online erfolgreicher sein kannst. Ich hoffe, das hilft dir einen Schritt weiter und ich wünsche dir eine wunderschöne Woche und freue mich auf nächsten Montag. Tschüss.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Bis 31.12. profitieren

1:1 VIP-Mentoring KLARHEIT und FOKUS für mehr Leichtigkeit und Erfolg im Geschäft